Aktuelle Informationen zu kommenden Veranstaltungen

Liebe Diesdorferinnen und Diesdorfer,

wir hoffen, dass es allen trotz der vorherrschenden Umstände soweit gut geht und Ihr den Schläger zumindest gedanklich das ein oder andere mal in der Hand habt. 😉

In nächster Zeit würden die traditionellen Diesdorfer Veranstaltungen der Sommerpause anstehen. Über die weitere Verfahrensweise wollen wir Euch natürlich informieren:

Vereinsmeisterschaft 2019

Zu der Vereinsmeisterschaft: Unser internes Turnier wird am 09.05.2020 nicht stattfinden. Wir werden versuchen, dieses auf einen neuen Termin zu verlegen und ggf. mit einer „Einzugsparty/Wiedereröffnung“ zu kombinieren. “Da zeigt sich dann wahres Können, so ohne Training 😉” so unser Präsident Ingo John. Aktuell ist noch nicht absehbar, welcher Termin dafür in Frage kommt. Wir werden Euch natürlich rechtzeitig über die bekannten Kanäle informieren.

Das Vereinsvergnügen wird im Interesse unserer Mitglieder, bei denen ein Großteil der Sportfreunde zur derzeitigen Risikogruppe gehört, in diesem Jahr nicht stattfinden, da wir es für nicht verantwortlich halten diese größere Veranstaltung im diesjärigen Sommer durchzuführen.

Die jährlich stattfindende Mitgliederversammlung, die ja immer der Meinungsbildung zur sportlichen Orientierung der neuen Saison dient, wird vorerst verschoben. Der Vorstand hat natürlich trotzdem die anstehenden Termine im Auge und wird nach Rücksprache unter den Mitgliedern die Meldungen für die kommende (dann lang ersehnte) Saison vornehmen. Dazu bitten wir euch um Nennung eurer Wünsche bzw. Einschränkungen, die wir zur Planung der neuen Saison beachten sollten. Wendet euch dazu bitte schnellstmöglich an euren Kapitän, der eure Wünsche an unseren Sportwart Christian Bochmann weiterleiten wird.

Als Orientierung können wir euch folgende Termine nennen:

  • 17.05.2020 Absichterklärungen bedingt durch die Abschlusstabellen der abgebrochenen Saison mit sich daraus ergebenden “Härtefallanträgen”
  • 31.05.2020 Wechselfrist
  • 01.-10.06.2020 Meldung der Mannschaften zur Ligenzugehörigkeit
  • 20.06.-01.07.2020 Meldung der Mannschaftsaufstellungen

Unter folgenden Links erhaltet ihr noch weitere Informationen über den TTVSA-Newsletter und zur Lage im TTVSA:

https://ttvsa.de/wp-content/uploads/2020/04/2004_Newsletter.pdf

https://ttvsa.de/saison-2019-20-ist-abgebrochen-abschlusstabelle-ist-die-von-mitte-maerz/

In diesem Jahr stehen außerdem die Vorstandswahlen auf dem Programm. Diese werden wir verbunden mit einer vielleicht etwas abgewandelten Form der Mitgliederversammlung in diesem Jahr noch abhalten. Über die genaue Verfahrensweise stimmen wir uns in den nächsten Wochen ab und halten euch informiert.

Bleibt gesund!

Vorstand
SV Eintracht Magdeburg-Diesdorf e. V.

Sporthalle am Neuber vorerst bis 13. April geschlossen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen werden alle kommunale Einrichtungen geschlossen. Davon sind auch Sportstätten betroffen, wie die Landeshaupstadt Magdeburg mitteilte.

Die Schließung gilt vorerst bis 13.04.2020.

Somit findet auch in der Sporthalle am Neuber kein Training mehr für die Diesdorfer Tischtennisspieler statt!

Wir bitten um Verständnis und appellieren an die Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen, in allen Bereichen im Interesse aller entsprechend zu handeln.

Bleibt gesund, wir sehen uns bald wieder am Tisch!

SV Eintracht Magdeburg-Diesdorf e. V.

Wichtige Informationen zum aktuellen Umgang mit dem Corona-Virus

Immer mehr Einschränkungen in allen Bereichen müssen alle Menschen aktuell durch das Corona-Virus verkraften. Auch den Sport haben diese Einschränkungen längst erreicht. Zwischen großen oder kleinen Veranstaltungen wird jetzt kein Unterschied mehr gemacht.

Und so ereilte uns heute die Entscheidung des TTVSA, “den Tischtennis-Spielbetrieb im Landesverband vorerst (!) bis einschließlich 29.03.2020 komplett auszusetzen“. Diesem Beschluss folgte anschließend der Stadtverband Magdeburg.

Dies bedeutet für alle Diesdorfer, dass ab sofort keine Punktspiele und Turniere ausgetragen werden. Informationen bzgl. der weiteren Verfahrensweise nach dem 29.03.2020 folgen.

Zum Training:

Der Trainingsbetrieb für den Nachwuchs wird ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt!

Das Training für die Erwachsenen darf unter Berücksichtigung der Hinweise zur Ausbreitung des Corona-Virus stattfinden. Um ggf. die Ausbreitungskette nachvollziehen zu können, werden alle beim Training Anwesenden erfasst (dazu liegt ein Buch aus).

Gäste (Zuschauer und Trainingsgäste), die nicht Mitglieder der Diesdorfer Eintracht sind, müssen vorab zwingend auf einem Gesundheitsbogen erfasst werden. Wer nicht einwilligt, dem wird kein Zutritt in die Halle gewährt.

Die Ergebnisse der Woche

In der Woche vom 02. bis 08. März 2020 waren fast alle Diesdorfer Mannschaften gefordert (Bezirksklasse nicht).

Am Mittwoch, den 04.03.2020, fanden drei Spiele mit Diesdorfer Beteiligung statt. Der Wochenstart sah sehr vielversprechend aus.

In der Stadtliga Jugend gewann die Erste mit 10:0 beim HSV Medizin (Jun 15).

Des Weiteren fanden am Neuber zwei Heimspiele auf Stadtebene statt. Während sich die Achte in der 4. Stadtklasse mit 10:4 gegen Handwerk V durchsetzte, konnte auch die Sechste einen 12:3 Sieg gegen TTC Börde IX einfahren.

Am Donnerstag zog Diesdorf VII nach und verbuchte ebenfalls zwei Punkte auf dem eigenen Konto. Mit 11:4 setzte man sich beim Magdeburger SV durch.

Am Samstag hieß es mal wieder Tischtennis satt für Diesdorf.

Den Auftakt machte der Nachwuchs am Samstagmorgen. In der Stadtliga Jugend hatte Diesdorf II (Jun 15) leider knapp das Nachsehen beim TTC Börde (Jun 15) (4:6). Das Heimspiel zwischen Diesdorf (Jun 15) und Börde II (Jun 15) konnten die Diesdorfer mit 7:3 für sich entscheiden. Das Parallelspiel zwischen Diesdorf III und AEO II endete mit 3:7.

Um 13:00 Uhr war dann die Zweite in der Landesliga im Heimspiel gegen TuS Haldensleben gefordert. Die Diesdorfer hielten ordentlich dagegen und ließen sich den Schneid erst in der Schlussphase des Spiels abkaufen (6:9).

In Eisdorf kämpfte Diesdorf I wieder um wichtige Punkte in der Verbandsliga. Bei der SG musste man sich unglücklicherweise knapp mit 6:9 geschlagen geben.

Dieses Ergebnis zog sich bis in die Bezirksliga durch und so endete auch das Spiel zwischen VfB Ottersleben II und Diesdorf III zugunsten der Heimmannschaft (6:9).

In der Landesliga empfing Diesdorf am Abend (17:30 Uhr) dann noch die erste Herrenmannschaft des VfB Ottersleben. Auch hier setzten sich die Otter durch, 5:10.

Somit stellte diese Woche, trotz des überragenden Auftaktes, keinen Diesdorfer zufrieden.

Am Sonntag nahmen dann noch einige Diesdorfer an der Stadtrangliste der Damen und Herren teil.

Dabei kamen bei den Damen folgende Platzierungen zustande:

Lisa Liedtke nahm den zweiten Platz hinter Mangelsdorf ein und Isabell Aßmann erreichte Platz 3.

Bei den Herren stellte sich dies wie folgt dar:

Im internen Finale setzte sich Tim Becker gegen Ole Herbst durch und holte somit Gold und Ole Silber. Die weiteren Platzierungen: 5. Danny Mack, 6. Dustin Oberheu, 9. Hannes Rapp, 10. Christian Bochmann. Janis Schmielau und Heiko Hannemann sind in ihren jeweiligen Gruppen leider abgestiegen.

Stadtrangliste im Nachwuchs am Neuber

Am Samstag und Sonntag (29.02. und 01.03.2020) fand in der Diesdorfer Sporthalle am Neuber die Stadtrangliste im Nachwuchs statt. Damit dieses Turnier auch reibungslos ablief, halfen einige aktive Mitglieder der Eintracht aus Diesdorf mit. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank! Die Mädchen und Jungs, die für die Diesdorfer Farben an den Start gingen waren an diesen beiden Tagen natürlich extra motiviert, denn es warteten nur “Heimspiele” auf den Diesdorfer Nachwuchs. Mal sehen wie sich die insgesamt neun jungen Diesdorfer/innen geschlagen haben…

Mädchen 11

Diese Altersklasse kann man kurz zusammenfassen. Enny Meinecke steht am Ende auf Platz 1 und spielte bei den Jungen 11 mit, um überhaupt ein paar Spiele zu bestreiten…

Jungen 11

Bei den Jüngsten, den Jungen 11, nahmen insgesamt vier Spieler und darunter zwei Diesdorfer (Diego Wiedenbeck und Enny Meinecke) teil. Für Enny galt es bei diesem Turnier Erfahrung zu sammeln. Auch wenn am Ende der vierte Platz eingenommen wurde, konnte Enny in jedem Spiel einen Satz gewinnen und die Sätze durchaus knapp gestalten. Darauf kann man aufbauen! Diego ließ nichts anbrennen und gewann gegen zwei Jungs vom TTC souverän mit 3:0, lediglich einen Satz musste er abgeben, eben gegen Enny. Glückwunsch zum ersten Platz!

Mädchen 13

In der Altersklasse Mädchen 13 gingen drei Tischtennisspielerinnen an den Start. Für die Diesdorferin Finja Deneke verliefen die beiden Duelle gegen Schmeier (KSC) und Koch (TTC) optimal. Mit 2:0 Spielen, 6:0 Sätzen und 66:31 Bällen nahm sie verdient den ersten Platz ein. Glückwunsch!

Jungen 13

In dieser Altersklasse stellte Diesdorf keinen Spieler. Hier gewann Ali Fadel vom TTC Börde Magdeburg.

Jungen 15

Alle drei Diesdorfer (von 8 Teilnehmern) kämpften bei den Jungen 15 um eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte. Einen Platz hinter Bronze landete Lucas Grollmisch mit 3:4 Spielen und 14:13 Sätzen. Das wohl entscheidende interne Duell um den 3. Platz verlor er mit 1:3 gegen Johan Hildebrandt, denn dieser holte sich mit 4:3 Spielen und 15:13 Sätzen die Bronze-Medaille. Auch Valentin Stiebe verlor das interne Duell gegen Johan Hildebrandt knapp mit 2:3. Neben einer weiteren Niederlage gegen den späteren Sieger Philipp Onnasch (VfB Ottersleben) konnte er jedoch 5 Siege einfahren. Somit landete er vor den beiden anderen Diesdorfer auf Platz 2 (5:2; 18:11). Gute Leistung der Diesdorfer in dieser Altersklasse. Weiter so!

Mädchen 15

Auch bei den Mädchen 15 gingen lediglich drei Spielerinnen (erneut vom KSC, TTC und Diesdorf) an den Start. Für Diesdorf spielte Elisa Hildebrandt mit. Leider war gegen Krause (TTC) und Semrau (KSC) nicht viel zu holen (je 0:3), sodass am Ende der 3. Platz belegt wurde.

Jungen 18

In der höchsten Altersklasse kämpften mit Valentin Stiebe und Antonio Jasawin, der sich schon in der Bezirksklasse beweisen konnte, zwei weitere Diesdorfer um eine gute Platzierung. Mit den sieben weiteren Teilnehmern wurde sich untereinander nichts geschenkt und so entscheideten teilweise nur bessere Satzverhältnisse die Endplatzierung. Valentin nahm am Ende durch 2:6 Spiele und 11:18 Sätzen den 7. Platz ein. Antonio konnte in der Tabelle noch ein wenig nach oben klettern und belegt den vierten Platz mit 4:4 Spielen und 16:15 Sätzen. Das interne Duell ging übrigens mit 3:1 an Antonio.

Insgesamt konnte festgestellt werden, dass der Verein SV Eintracht Magdeburg-Diesdorf große Turniere ausrichten und eine gute Anzahl an Nachwuchsspielern stellen kann. Man sieht, dass der Diesdorfer Nachwuchs viel Potential hat, aber bei dem ein oder anderen noch an ein paar Stellschrauben im Training gedreht werden muss. Alle Diesdorfer können stolz auf die (nicht selbstverständliche) geleistete Nachwuchsarbeit sein. Die Zukunft verspricht gute Spieler, die alle ihren Platz im Herrenbereich finden werden und den Verein mitgestalten können.

Die Ergebnisse der Woche

Vom 24.02.2020 bis 01.03.2020 waren mal wieder viele Diesdorfer aktiv und gaben alles für die Farben rot und grün.

Den Auftakt in die Woche machte die Sechste in der 1. Stadtklasse mit einem Auswärtsspiel beim KSC Blau-Weiß 90. Nach 15 ausgespielten Punkten konnte kein Sieger festgestellt werden, sodass es zum Entscheidungsdoppel kam. Hier konnten sich die Hausherren mit 3:2 durchsetzen und die Punkte wurden sich geteilt (8:8).

Am Dienstag, den 25.02.2020, trat die Achte bei Südost Magdeburg II an. Am Ende konnten die Diesdorfer zwei Punkte auf dem eigenen Konto durch einen 10:4 Auswärtssieg verbuchen.

Diesdorf VII spielte am Mittwoch zu Hause gegen die erste Mannschaft von Südost Magdeburg. Auch hier konnten die zwei Punkte durch einen souveränen 14:1 Erfolg gesichert werden.

Am Samstag und Sonntag fand in der Sporthalle am Neuber die Stadtrangliste im Nachwuchs statt. Dazu folgt ein eigener Bericht.

Derweil kämpften die Herrenmannschaften auswärts um weitere Punkte. Die erste Mannschaft musste in der Verbandsliga auswärts bei Aufbau Schwerz ran. Hier setzte es leider eine 4:11 Niederlage, ein bitterer Rückschlag im Kampf um den Aufstieg.

Die Fünfte reiste am Samstagnachmittag zur vierten Vertretung des VfB Ottersleben. Eine 6:1 und 8:7 Führung konnten nicht in 2 Punkte umgemünzt werden. Nachdem das Entscheidungsdoppel mit 3:1 an die Otter ging, fuhr man mit einem Punkt zurück nach Diesdorf (8:8).

Währenddessen traf Diesdorf II auswärts auf Schwarz-Weiß Bismark. Leider war dort nicht viel zu holen, denn Bismark gewann mit 3:12.

Am Sonntag, den 01.03.2020, musste die Zweite erneut ran, der Gegner hieß Chemie Mieste. Auch in diesem Spiel fanden die Diesdorfer kein richtiges Gegenmittel und so musste eine 2:13 Niederlage hingenommen werden.

LMM der Senioren Ü50 und Ü70 in Osterburg

LMM der Senioren Ü50 und Ü70 in Osterburg

Am Freitag und Samstag (21. und 22. Februar 2020) fanden in Osterburg die Landesmannschaftsmeisterschaften der Senioren in Osterburg statt. Die Diesdorfer stellten in den Altersklassen Ü50 und Ü70 je eine Mannschaft und schnitten wie folgt bei diesem Turnier ab:

Für Diesdorf Ü50 spielten Olaf Köhler, Ronny Hahn, Robert Mersch und Roland Kapst

Die Ü50 Senioren waren mehr oder weniger eine angeschlagene ”Invalidentruppe”, welche trotzdem  den 4. Platz belegte. Nach Niederlagen gegen den TTV Taucha (3:4), dem SV Serum Bernburg (0:4) und dem TTC Ilsenburg (3:4) konnte der TTC Börde MD im Prestige-Duell mit 4:2 besiegt werden.

Danach war nur noch “Knochen sortieren” angesagt.

Die Mannschaft Diesdorf Ü70 trat an mit Jörg Hildebrandt, Friedbert Richter und Herbert Gerlach

Die Ü70 Senioren belegten ebenfalls den 4.Platz, obwohl hier sogar mehr drin war.

Zwei Niederlagen gegen den TTC Börde MD (3:4) und der SG Chemie Wolfen (1:4) standen immerhin 3 Siege gegen den SV Teuchern (4:3), der TTE Halle (4:3) und dem SV Eintracht Iden (4:0) gegenüber.

Trotz alledem wurden insgesamt die Farben Rot und Grün der Eintracht aus Diesdorf wieder einmal würdig bei den Senioren-Landesmannschaftsmeisterschaften vertreten.

Euer Oldie Olaf 😉

Diesdorfer Nachwuchs bei der Stadtranglistenqualifikation und TOP 8

Am vergangenen Samstag und Sonntag (22. und 23. Februar 2020) war der Diesdorfer Nachwuchs bei zwei Turnieren aktiv.

TOP 8

Für die Diesdorfer Farben nahm Johan Hildebrandt am Samstag an den TTVSA Top 8 (Jungen 13) in Griebo teil.

Präsident und Nachwuchskoordinator Ingo John fasste nach dem Turnier zusammen: „Aus meiner Sicht war das TOP8 zum Lernen und Überprüfen der Trainingsinhalte da (Platzierung war zweitrangig). Der Trainingsschwerpunkt (Rückhand) war in Phase der Lockerheit auch im Wettkampf zum Teil ersichtlich bzw. konnte im Wettkampf abgerufen werden. Jedoch gab es auch wieder genug Phasen im Wettkampf in dem von Lockerheit und klarem Kopf nicht viel zu sehen war. Vor allem wenn es einem der Gegner schwer machte.“

Johan startete mit einem 3:0 Sieg über Malte Sieland (Eintracht Quedlinburg) richtig gut ins Turnier. Im zweiten Spiel setzte es dann gegen Konrad Schulze (Alemannia Jessen) eine 0:3 Niederlage. Gegen Marco Brunner vom TTC Wolmirstedt (Spiel 3) fiel die Entscheidung erst im fünften Satz. Johan konnte sich am Ende durch ein 11:7 mit 3:2 durchsetzen. Anschließend musste er gegen Marius Mertens vom VfB Ottersleben ran.

Dieses Spiel analysierte Ingo wie folgt: „Mertens ist mit seiner Noppe immer ein schwerer Gegner, bei dem man einen klaren Kopf und ein gutes Händchen braucht. Gegen Johan hat er aber auch gut gespielt muss man sagen. Dennoch sieht man an den Satzergebnissen, dass die Lockerheit deutlich abnahm, 8,4,2 (0:3).“

Gegen den nächsten Ottersleber im Spiel 5 fand Ingo folgende Worte: „Danach das Linkshänderduell gegen Onnasch war sehr gut. Durch einen ‘Coachingkniff’ hatte ich die Verantwortung an Johan übergeben, der dadurch zumindest in diesem Spiel einen klaren Kopf hatte. Vorher war der Coach natürlich Schuld 😉.“ Das Spiel endete 3:1 für Johan.

Im vorletzten Spiel musste Johan gegen den späteren Sieger Oliver Lange (TTC Wolmirstedt) ran. Hier unterlag der Diesdorfer klar mit 0:3.

Im letzten Spiel traf Johan noch auf Leif Eric Mann vom TTC Gröningen. Ingos Fazit zu diesem Spiel: „Gegen Mann hat Johan nichts falsch gemacht, aber auch keine abschließend gute Lösung gefunden und vor allem auch hier wieder mehr gehadert mit seinem Schicksal, als sich gegebenenfalls ein Müh mehr mit der Lösung zu befassen. Mann, Sieland und Brunner spielen nicht umsonst beim TOP8 mit, belegen dann aber am Ende doch die Plätze 6 bis 8.“

Am Ende belegte Johan den 5. Platz mit 3:4 Spielen und 9:15 Sätzen. Schlussendlich zeigte sich Ingo zufrieden mit Johans Leistung und richtete Blick direkt nach vorn: „Insgesamt ist die Platzierung insoweit aber dennoch richtig und in Ordnung (Setzplatz 4). Lange und Schulze sind besser im Moment, da müssen wir Johans Rückhand noch deutlich verstärken, damit wir da näher rankommen.“

Stadtranglistenqualifikation im Nachwuchs

Da es erfreulicherweise in einigen Altersklassen genug Nachwuchsspieler in Magdeburg gibt, muss eine Qualifikation zur Stadtrangliste gespielt werden. Diese fand am Samstag und Sonntag statt.

Traurigerweise konnten alle weiblichen AK sowie die AK U11 bei den Jungen nicht durchgeführt werden, da dort die Vereine schwächeln…(wir nicht, wir 4 Mädels und immerhin einen U11er Jungen hätten stellen können).

Samstag spielten die Altersklassen U18 und U13 für Diesdorf. Als Coaches fungierten Tim Osterwald und Christian Hellmuth.

Marec, Lukas, Joshua, Bela, Johannes (alle U18) und Richard, Mattis (U13) gingen für Eintracht Diesdorf an den Start.

Sonntag spielte nur die AK U15 mit Lucas, Jordan, Valentin, Malte, Lukas, Aaron und Johan. Als Coaches waren Ingo und Jens Hildebrandt anwesend.

Ein gutes Wochenende erwischte Valentin, der sich in seiner AK U15 den ersten Platz holte und auch bei der Jugend U18 den zweiten Platz belegte. Richard Ertmer konnte bei seinem ersten Wettkampf auch gleich überzeugen und holte sich den 3. Platz in der AK U13. Die guten Ergebnisse komplettieren Lucas Grollmisch und Johan Hildebrandt die sich in der AK U15 die Plätze zwei und drei holten.

Weiterhin haben sich für die Stadtrangliste am kommenden Wochenende in Diesdorf folgende Spieler qualifiziert:

U18 -> Valentin Stiebe

U15 -> Valentin Stiebe, Lucas Grollmisch und Johan Hildebrandt

U13 -> Richard Ertmer

Die Ergebnisse der Woche

Vom 17. bis 23.02.2020 war einiges los für die Diesdorfer, denn es standen viele Spiele auf dem Plan.

Der Auftakt in die Woche versprach einiges. Am Montag fand das “Final Four” des Stadtpokals bei Stahl Magdeburg statt. Die dritte Vertretung der Diesdorfer wollte endlich den Pokal der Herren C an den Neuber holen. Leider konnte dies am Ende nicht umgesetzt werden, da man die Duelle gegen Stahl (1:4) und den Fermersleber SV (2:4) verlor.

Am Mittwoch standen zwei Spiele in der Stadtliga der Jugend an. Diesdorf II (Jun 15) verlor das Heimspiel gegen den VfB Ottersleben (Jun 15) mit 0:10 und im internen Duell konnte sich die Erste gegen Diesdorf (Jun 15) mit 7:3 durchsetzen.

Am Samstag, den 22.02.2020, war die erste Mannschaft in der Verbandsliga gegen den DJK Biederitz III gefordert. Am Ende stand ein souveräner 14:1 Sieg auf dem Papier und zwei weitere Punkte auf dem eigenen Konto.

Sonntagmorgen waren noch zwei Diesdorfer Herrenmannschaften auf Bezirksebene am Werk. Bei Chemie Mieste II konnte Diesdorf III einen 10:5 Sieg einfahren.

Auch Diesdorf IV fuhr zwei Punkte ein, durch einen 12:3 Sieg bei AEO Magdeburg.

Des Weiteren fanden am Wochenende folgende Turniere mit Diesdorfer Beteiligung statt: Landesmannschaftsmeisterschaften der Senioren, Stadtranglistenqualifikation im Nachwuchs und die TOP 8.

Dazu folgt ein eigener Bericht.