Saisonstart und Hygienekonzept

Das Warten hat ein Ende! Am kommenden Wochenende startet die Diesdorfer Eintracht in die Saison 2020/2021.

Folgende Partien stehen am Samstag und Sonntag (05./06.09.2020) an:

Samstag:

13:00 Uhr Landesliga Eintracht Diesdorf IIEintracht Diesdorf III

18:00 Uhr Verbandsliga SV Turbo 90 Dessau – Eintracht Diesdorf

Sonntag:

11:00 Uhr Verbandsliga MSV Hettstedt II – Eintracht Diesdorf

Auf diesem Weg wünschen wir jeder Diesdorfer Mannschaft viel Glück und Erfolg für die anstehende Saison!

Dabei wollen wir jedoch nicht vergessen, dass hinter uns schwere Wochen liegen und ein Ende der aktuellen Corona-Krise noch nicht abzusehen ist. Daher wird in Zukunft auch weiterhin um Rücksicht und Verantwortungsbewusstsein gebeten. Dies gilt besonders für die Pflichtspiele, aber auch den Trainingsalltag.

Aus diesem Grund hat der Vorstand das Hygienekonzept bearbeitet:

Wir bitten jedes Diesdorfer Mitglied um Kenntnisnahme, Verinnerlichung und Achtung der Maßnahmen. Nur so kann ein geregelter Pflichtspielablauf vonstattengehen.

Des Weiteren hat der TTVSA bestätigt, dass die Pflichtspiele in der Hinrunde ohne Doppel gespielt werden (siehe Newsletter).

Lasst uns alle an einem Strang ziehen, um trotz aller Umstände das Beste aus der Saison für den Verein rauszuholen.

SV Eintracht Magdeburg-Diesdorf e. V.

Diesdorfer bereiten sich auf die Saison vor

Beim Sommertrainingslager in Riestedt bereiteten sich die Diesdorfer Simon Frank, Johan, Elisa und Jens Hildebrandt sowie Ingo John auf die anstehende Saison 2020/2021 vor. Im Landesleistungsstützpunkt Riestedt fand dies vom 28. bis 30.08.2020 statt. Die Teilnehmer wurden nach Spielstärke in Gruppen eingeteilt und absolvierten verschiedene Einheiten.

An den drei Tagen wurden 6 Trainingseinheiten, eine Kraft- (TABATA HIIT=High Intensiv Intervall Training) und Ausdauereinheit absolviert. Ingo war als einer der Trainer vor Ort und absolvierte zusätzlich auch das Intervall- und Lauftraining. Am Sonntag konnten sich die Teilnehmer nach der letzten Trainingseinheit in einem Abschlusswettkampf beweisen.

Im Turniermodus konnte Simon Frank den 4. Platz belegen, nachdem er im Halbfinale gegen Darius Heyden (Biederitz) ausschied. Jens belegte Platz 10, Johan Platz 14 und Elisa Platz 28.

Der MDR berichtete ebenfalls vom Wochenende:

Somit sind die Diesdorfer gut auf die neue Saison vorbereitet.

https://www.ardmediathek.de/mdr/video/mdr-sachsen-anhalt-heute/tischtennis-training-in-riestedt/mdr-sachsen-anhalt/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9kMGRhYjU3Zi0zZTg0LTRmODEtOTA2Yi0zMWY0ODQ5MWM4ZjQ/?fbclid=IwAR1NQDe2TXcdsQFe1IiLD0seKoyeM28gof3CJv2ILcFXFFaafb5q_QrRVfs

Spiel & Spaß für die Jüngsten – Diesdorfer Trainingslager 2020

Nach längerer Zwangspause gab es am vergangenen Wochenende die erste Veranstaltung in unserem Verein. Unsere Jüngsten kamen im dreitägigen Trainingslager ganz schön ins Schwitzen. Neun Kinder hatten sich am Freitag in der Halle eingefunden und waren voller Erwartungen auf ein ganzes Wochenende voller Spiel, Spaß und Spannung.

Unsere beiden Trainer Ingo John und André Bünger forderten die Kids von Beginn an. Jedoch auch andere Erwachsene, wie Tim Becker, Dustin Oberheu und Ulli Kaufmann, hatten sich als Sparringspartner eingefunden. Die Hitze und auch die grenzenlose Energie der Kinder machten den „Großen“ jedoch schon frühzeitig zu schaffen, sodass wir bereits an Tag 1 Verschleiß melden konnten. Nicht so aber bei den Kids, die nach einer ausgiebigen vom Verein und den Eltern gesponserten Mittagspause wieder voller Energie für die zweite Trainingseinheit des Tages waren. Am Nachmittag gingen die Temperaturen auch an allen anderen nicht spurlos vorüber, sodass wir den ersten Tag des Trainingslagers hier erfolgreich beendeten und die Kinder in ihre wohl verdiente Freizeit entließen.

Pünktlich um 09:30 Uhr meldeten sich am Samstag alle Kinder wieder zurück und ein neuer Tag begann. André und Sparringspartner Ole Herbst vertieften und festigten die erlernten Techniken mit den größeren Kids. Ingo und ich kümmerten uns um die frischeren Zugänge in unserem Verein.

Als frisch gebackene Jugendwartin war es schön zu sehen, wie nach so kurzer Zeit, Erfolge bei den Kindern zu erkennen waren. Alle haben aus den intensiveren Trainingseinheiten an diesen zwei Tagen so viel lernen und mitnehmen können. Was jedoch noch viel wichtiger war, ist, dass die Kids Spaß daran hatten und selbst Verbesserungen an sich feststellen können.

Am dritten und letzten Tag sollte neu Erlerntes im Zweiermannschaftsturnier gezeigt werden. Dafür meldeten sich mehrere unserer älteren und erfahreneren Spieler der Herrenmannschaften, die mit den Kindern Teams bildeten. Unter Einhaltung der gültigen Abstandsregeln konnten Jens Milarczyk und Hannes Fenderl die Trostrunde und Yogi Hildebrandt mit Marvin Aßmann die Hauptrunde für sich entscheiden.

Beim anschließenden gemeinsamen Grillen konnten wir alle das ereignisreiche Wochenende Revue passieren lassen.

Ich möchte mich hier nochmals bei allen bedanken, die sich an der Organisation und Ausführung des Trainingslagers beteiligt haben. Für mich war dies mein Einstand als Jugendwartin und es hätte nicht besser sein können.

In diesem Sinne freue ich mich auf eine großartige kommende Saison mit den Kindern.

Kristin Kreuter