Die Ergebnisse der Woche

In der 3. Adventswoche vom 09. bis 15. Dezember 2019 absolvierten die Diesdorfer die letzten Pflichtspiele in Form von Pokalspielen im Jahr 2019. Lediglich am 20.12.2019 wird der Schläger noch einmal zum Wettbewerb in die Hand genommen, denn da steht noch das interne Weihnachtsturnier des SVE an.

Am Mittwoch standen zwei Pokalspiele für die Schüler auf dem Plan. Diesdorf III setzte sich dabei mit 4:1 bei den Jungs von AEO II durch und der Ersten gelang ein 4:0 Sieg über Börde III.

Einen Tag später am Donnerstag, den 12.12.2019, legten die Herren im Stadtpokal C nach. Gegen AEO IV konnte sich Diesdorf III mit 4:0 durchsetzen.

Am Samstag starteten Johan Hildebrandt (Jungen 13) und Antonio Jasawin (Jungen 18) bei den Landesmeisterschaften im Nachwuchs in Wolmirstedt.

Für Antonio waren dies die ersten LEM in seiner noch jungen Tischtennis-Karriere. Mit Simon Frank und Hannes Römer erwischte er eine sehr schwere Gruppe, was auch die Ergebnisse in den beiden Spielen belegten (0:3). Gegen Yannis Zinn spielte er auf Augenhöhe, jedoch reichte es auch hier leider nicht für einen Satzgewinn. Somit schied Antonio mit 0:3 Spielen und 0:9 Sätzen aus. Auch im Doppel war gegen Streithoff/Hollburg nicht viel zu holen und es bedeutete das Aus in Runde 1. Trainer Ingo war jedoch mit dem Auftritt zufrieden, da es gute Szenen gab, die zeigten, dass mit etwas mehr Training auch mehr möglich ist.

Bei Johan lief es dagegen etwas besser. Denn er erreichte nach zwei Siegen gegen Hannes Fleischmann (3:0) und Linus Budich (3:0) und einer Niederlage gegen Elias Kühne (0:3) mit 2:1 Spielen und 6:3 Sätzen die KO-Runde als Gruppenzweiter. Dort konnte er sich im Achtelfinale gegen Jannis Syring mit 3:0 durchsetzen. Im Viertelfinale war dann jedoch nach einer 0:3 Niederlage gegen den besseren Michael Geißler Schluss. Diese Leistung kann sich trotzdem sehen lassen. Im Doppel, an der Seite des späteren Landesmeisters Oliver Lange vom gastgebenden Verein TTC Wolmirstedt, konnte Johan voll überzeugen. Leider reichte es im Finale im fünften Satz knapp nicht für den Landesmeistertitel.

Wer die ganzen Ergebnisse noch einmal detailliert nachlesen möchte…:

Am Sonntag (15.12.2019) fand dann noch das Finale im Stadtpokal A und B statt. Jedoch waren jeweils leider nur 2 Mannschaften anwesend, sodass es auch direkt zum Finale kam.

Im Stadtpokal B traf Diesdorf II (Danny Mack, Dustin Oberheu und Robert Schroepl) auf den TTC Börde. Hier lautete das Endergebnis unglücklicherweise 3:4 aus Diesdorfer Sicht. Schade!

Anders sah es im Stadtpokal A aus. André Bünger, Tim Becker und Mathias Taetzsch konnten sich mit 4:1 gegen den VfB Ottersleben durchsetzen und gewannen somit den Stadtpokal. Glückwunsch!

Bookmark the permalink.

Comments are closed.