Deutsche Meisterschaften der Senioren

Über Pfingsten trafen sich vom 08. bis 10. Juni 2019 insgesamt 496 Seniorinnen/Senioren in Erfurt, um den Deutschen Meister der Senioren in den jeweiligen Altersklassen 40 bis 80 auszumachen. Das Turnier fand in der Leichtathletikhalle in Erfurt statt und mit dabei war der Diesdorfer Olaf Köhler, der stolz die rot-grünen Farben der Eintracht vertrat.

Olaf musste dort in der Altersklasse 50 im Einzel, Doppel und Doppel-Mixed ran und konnte zeigen, was er drauf hat.

Im Einzel sah Olafs Gruppe wie folgt aus:

Im ersten Einzel traf er auf Berthold Pilsl (Bayrischer Tischtennis-Verband) und zahlte etwas Lehrgeld, das Spiel endete 0:3.

Anschließend ließ Olaf in seinem zweiten Einzel seine Stärken öfter aufblitzen. Gegen Guido Hehmann (Tischtennis-Verband Niedersachsen) spielte er gegen eine gute Verteidigung und das Spiel hielt die Waage. So ging es nach vier Sätzen in den Entscheidungssatz. Dort agierte Olaf leider etwas zu hektisch und wollte den Sieg erzwingen. Dies ging leider nicht ganz auf, sodass er dieses Spiel knapp mit 2:3 abgeben musste.

Im letzten Spiel stand ihm dann Thomas Weiler (Tischtennis-Verband Rheinland) gegenüber. Dieser wurde als gleichstark eingestuft und dieses Spiel konnte Olaf dann mit 3:1 für sich entscheiden.

Im Nachhinein tat das zweite Spiel ein wenig weh, da dort mit einem Sieg, die Hauptrunde gewunken hätte, so belegte Olaf jedoch den 3. Platz in seiner Gruppe. Trotzdem eine sehr starke Leistung!

Leider verfolgte Olaf das Pech bei diesem Turnier ein wenig, da er sowohl im Doppel als auch im Mixed-Doppel nach dem ersten Spiel mit 2:3 ausschied.

Letztendlich ist der Verein jedoch sehr stolz auf Olaf für seine Teilnahme und seine Leistung bei dem Turnier. Für Olaf war dies auch ein sehr schönes Erlebnis und eine gute Erfahrung, die definitiv in Erinnerung bleibt. Olaf selber versicherte nach dem Turnier: “War alles schick, bin zufrieden.”

Bookmark the permalink.

Comments are closed.