Die Ergebnisse der Woche

In der vergangenen Woche (vom 04. bis 10. März) stand ein straffes Programm bestehend aus Pflichtspielen und Turnieren für die Diesdorfer auf dem Plan.

Die Fünfte bestritt am Dienstag das Nachholspiel gegen die Männer von Stahl Magdeburg. Das Spitzenspiel war bis zum Ende ausgeglichen und wurde im Entscheidungsdoppel entschieden. Die Fünfte konnte sich knapp mit 9:7 durchsetzen.

Am Mittwoch waren die beiden Stadtklasse-Mannschaften gefordert.

Diesdorf VII gewann das Derby in der 3. Stadtklasse gegen den TTC Börde X mit 9:6 und die Sechste bezwang die Olvenstedter klar mit 12:3.

Am Freitag durfte die Fünfte erneut in der Stadtliga antreten und reiste zum Tabellenletzten WSG Reform. Die Diesdorfer konnten ihrer Favoritenrolle gerecht werden und nahmen zwei Punkte durch ein 12:3 Auswärtssieg mit an den Neuber.

Am Samstagmorgen spielte der Diesdorfer Nachwuchs in der Stadtliga der Schüler.

Die Erste verlor ihr Auswärtsspiel beim VfB Ottersleben mit 2:8. Diesdorf II kämpfte im Derby gegen die Jungs vom TTC Börde um zwei Punkte. Am Ende teilten sich beide Mannschaften die Punkte (5:5). Die vierte Schülermannschaft konnte sich zeitgleich gegen die Schüler von AEO mit 7:3 durchsetzen.

Um 13 Uhr empfing die vierte Herrenmannschaft TTC Börde VII in der Bezirksklasse. Auch in diesem Derby teilten sich beide Mannschaften die Punkte (8:8).

Im Abendspiel bezwang die Dritte noch die Männer vom TTC Handwerk mit 13:2 und sicherte sich so zwei Punkte.

Des Weiteren fanden am Wochenende noch die Minimeisterschaften, die Mitteldeutschen Meisterschaften der Senioren und der Bezirkspokal statt.

Minimeisterschaften:

Das frühe Aufstehen für die Minimeisterschaften hat sich für den Diesdorfer Nachwuchs mal wieder gelohnt. Das Trainerteam Ingo John und Jens Hildebrandt unterstützte Elisa Hildebrandt und Mattis Gallus bei dem Turnier. Mattis erreichte in der Altersklasse 9/10 das Viertelfinale und somit einen guten 5. Platz. In der Altersklasse 11/12 freute sich Elisa über einen souveränen 1. Platz und darf sich fortan Minimeister nennen. Glückwunsch!

Mitteldeutsche Meisterschaften der Senioren:

Bei diesem Turnier gingen die beiden Diesdorfer Olaf Köhler und Jogi Hildebrandt an den Start.

Jogi spielte in der Altersklasse Ü70 mit. Im Einzel und im Doppel lief es nicht ganz rund bei Jogi. In der Gruppenphase schied er leider als Gruppendritter mit 1:2 Spielen aus und im Doppel verlor er mit W. Fromm gleich das erste Spiel. Im Doppel-Mix kämpfte sich Jogi mit H. Zenger bis ins Finale, welches jedoch knapp verloren ging, aber immerhin Silber (2. Platz) bedeutete.

Olaf mischte in der Altersklasse Ü50 mit und das sehr erfolgreich. Die Gruppenphase konnte Olaf mit 2:1 Spielen als Zweiter beenden und zog somit in die K.o. Runde ein. Im Viertelfinale gewann er mit 3:2 und stand somit schon im Halbfinale. Hier verlor er jedoch sehr unglücklich im 5. Satz mit 9:11 (2:3). Damit sprang für Olaf im Einzel der 3. Platz heraus und dies bedeutet die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren in Erfurt. Stark! Auch im Doppel konnte Olaf mit H. Müller den dritten Platz einnehmen. Im Doppel-Mix klappte dies dann leider nicht, dort verlor er mit Ch. Zufall gleich das erste Spiel.

Insgesamt ein starker Auftritt der Diesdorfer “Oldies”.

Bezirkspokal:

Beim Bezirkspokal der Herren B spielten Christian Bochmann, Matze Klein und Sascha Behrens als zweite Diesdorfer Vertretung mit.

Das erste Spiel gegen Lok Stendal konnte souverän mit 4:1 gewonnen werden. Das zweite Spiel gegen Mahlwinkel war dann schon das entscheidende Spiel um den Titel. Hier entwickelte sich ein sehr enges Spiel, welches leider knapp mit 3:4 an Mahlwinkel ging. Somit sprang für Diesdorf II der zweite Platz heraus.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.