Saisonrückblick 2017/18 der vierten Mannschaft

Mitgliederversammlungen vor einer neuen Saison lösen immer Diskussionen aus und so sollte es auch am 09. Juni 2017 sein. Der Plan war, die Vierte, gespickt mit jungen und erfahrenen Spielern, in der Bezirksliga starten zu lassen. Dass dies kein Selbstläufer wird, war klar, doch es wäre eine Herausforderung gewesen, der sich einige Diesdorfer angenommen hätten. Diese Meinung teilten jedoch nicht alle und so wurde diskutiert, boykottiert und entschieden.

Nach der Mitgliederversammlung war klar: Diesdorf IV startet zur Saison 2017/2018 in der Bezirksklasse, besser gesagt Magdeburg-Liga mit sieben Mannschaften. Aber wie sich im Saisonverlauf zeigte, sollten auch hier einige Herausforderungen auf die Mannschaft warten, jedoch hatten diese selten was mit dem Gegner zu tun.

Zur Mannschaft gehörten Christian H., Andy, Eric, Dominik, Jogi, Ulli und Gundolf. Bei insgesamt zwölf Saisonspielen wurde in 10 Spielen mindestens ein Ersatzmann benötigt. So halfen über die Saison sieben Diesdorfer bei der Vierten aus. Vielen Dank an dieser Stelle für die Einsätze.

Der Start in die Saison gelang der Mannschaft nicht so wie erhofft, denn einer Niederlage (6:9 gegen Handwerk) folgte ein Unentschieden (8:8 gegen Ottersleben III), ehe der erste Sieg (11:4 gegen Stahl) eingefahren werden konnte. Der Rest der Saison verlief sehr durchwachsen, wie man auch der Endtabelle entnehmen kann. Insgesamt gewann die Vierte fünf Spiele, verlor aber auch fünf Spiele und spielte zweimal Unentschieden. Die Saison konnte dafür mit einem 9:7-Sieg gegen Fermersleben II beendet werden. Somit landete Diesdorf IV am Ende genau im Mittelfeld der Tabelle, also auf dem 4. Platz.

Besonders hervorzuheben ist Christian Hellmuth, der mit 15:3 Spielen (die 3 Niederlagen gegen die Nummer 1 der jeweiligen Mannschaft) den zweitbesten Spieler der Saison darstellt.

Das beste Doppel der Mannschaft bildeten Andy und Eric mit 5:1 Spielen.

Trotz aller Umstände war es eine gute Saison, es hat Spaß gemacht und jeder kann etwas Positives für sich mitnehmen. Es wird nach vorne gesehen und für die Saison 2018/2019 warten neue Herausforderungen.

 

von Eric Körner

Bookmark the permalink.

Comments are closed.