Diesdorf IV verliert knapp gegen Handwerk

Zum Rückrundenstart empfing die vierte Diesdorfer Vertretung am Samstag, den 13.01.2018, den TTC Handwerk. Ulli machte sein erstes Spiel in der Saison 2017/18 und für Christian (Rücken) spielte Tim Ersatz.

Tim und Eric bildeten Doppel 1 und entschieden das erste Spiel gegen Doppel 2 von Handwerk (Schwerin/Kurths) erst im fünften Satz für sich, 3:2. Andy und Ulli hatten gegen Knauft/Werner keine großen Probleme und sie gewannen 3:0. Dominik und Jogi verloren nach fünf Sätzen knapp mit 2:3 gegen Brüggemann/Hintze.

Mit einer 2:1 Führung ging es in die Einzel. Andy startete gegen Schwerin und konnte zweimal einen Rückstand ausgleichen (2:2). Das Spiel entwickelte sich zu einer hitzigen Partie, die Andy am Ende 3:2 für sich entscheiden konnte. Eric spielte parallel gegen Knauft und verkaufte sich sehr gut, erst im fünften Satz gelang dem Handwerker der Sieg, 2:3. Dominik musste gegen Hintze ran und kam nicht wirklich ins Spiel, somit stand ein 1:3 auf dem Papier. Ulli konnte sein Spiel gegen Brüggemann überhaupt nicht durchbringen und kassierte eine 0:3 Niederlage. Anschließend machte Jogi in den ersten beiden Sätzen gegen Werner sehr viel richtig und er führte verdient mit 2:0. Zum Ende ging Jogi ein wenig die Luft aus und er schaffte es nicht den dritten Satz zu holen, 2:3. Tim startete gegen Kurths gut ins Spiel, verlor dann aber den Faden und musste dem Gegner zum 1:3 gratulieren.

Zum Pausentee lag Diesdorf IV 3:6 hinten.

Andy gewann das zweite Einzel verdient mit 3:0 gegen Knauft. Nach einem 0:2 Rückstand holte Eric gegen Schwerin noch einmal auf und drehte das Spiel zum 3:2. Dominik konnte sein Spiel auch im zweiten Einzel nicht durchbringen und musste die zweite 1:3 Niederlage gegen Brüggemann hinnehmen. Auch im zweiten Einzel gelang Ulli sehr wenig und er verlor 0:3 gegen Hintze. Jogi machte es in seinem zweiten Einzel besser und gewann mit 3:1 gegen Kurths. Nun stand es 6:8 und Tim unter Druck. Es entwickelte sich ein enges Spiel gegen Werner, welches der Handwerker im vierten Satz durch ein 12:14 für sich entschied, 1:3.

Wie im Hinspiel verlor Diesdorf IV gegen Handwerk mit 6:9, aber am 10.02. hat die Vierte erneut die Chance ein oder zwei Punkte gegen Ottersleben III (A) auf das eigene Konto zu verbuchen.

 

von Eric Körner

 

Die Ergebnisse der Woche

In der Woche vom 08.01. bis zum 14.01.2018 waren mal wieder viele Diesdorfer im Einsatz.

Den Anfang machte Diesdorf VII am Dienstag mit einem Auswärtsspiel bei AEO Magdeburg V, welches 12:2 aus Diesdorfer Sicht ausging.

Am Mittwoch fanden parallel zwei Heimspiele am Neuber statt, die Fünfte traf auf TTC Börde VII und Diesdorf VI musste gegen Medizin V ran. Während Börde durch ein 4:11 zwei Punkte mit nach Stadtfeld nahm, konnte die sechste Vertretung 13:2 gegen Medizin gewinnen.

Am Samstag waren dann die restlichen Diesdorfer Mannschaften gefordert. In der Stadtliga der Schüler hatte die zweite Mannschaft zu Hause gegen TTC Börde II eine schwere Aufgabe. Doch durch eine starke Leistung konnten die Diesdorfer einen 7:3 Sieg einfahren. Die erste Schülermannschaft war währenddessen auswärts gegen die erste Mannschaft vom TTC gefordert. In diesem Spiel war leider nichts zu holen, 0:10. Auch die Jugendmannschaft hatte in der Stadtliga ein Heimspiel und konnte dieses mit 7:3 gegen den KSC gewinnen.

Anschließend spielte Diesdorf IV um 13:00 gegen Handwerk und verlor knapp mit 6:9.

Die erste Mannschaft hatte in der Landesliga ein Auswärtspiel bei der zweiten Mannschaft von Medizin. Durch ein 10:5 Sieg konnten die zwei Punkte auf das eigene Konto verbucht werden.

Diesdorf II war in der Landesliga ebenfalls gefordert und reiste nach Haldensleben um zwei wichtige Punkte zu holen. Am Ende stand leider ein knapper 9:7 Sieg für Haldensleben II auf dem Papier.

Das Abendspiel um 17:30 Uhr gestalteten Diesdorf III und SV Altenweddingen II am Neuber. Die dritte Mannschaft konnte sich mit 11:4 durchsetzen.

Am Sonntag waren ein paar Diesdorfer bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren im Einsatz. Diesdorf Ü 50 (mit Ronny, Olaf, Roland und Uwe) gewann durch zwei Siege gegen Börde (4:3) und Stendal (4:1) den Titel. Für den Titel hat es bei der Ü 70 Mannschaft nicht ganz gereicht. Gegen Lok Magdeburg konnten Friedbert, Herbert und Jogi zwar 4:0 gewinnen, aber im zweiten Spiel verloren sie gegen Börde. Dies bedeutete den zweiten Platz. Somit haben sich beide Diesdorfer Mannschaften für Osterburg qualifiziert.

Diesdorf V unterliegt Börde VII

Eintracht Diesdorf V – TTC Börde Magdeburg VII

Die fünfte Diesdorfer Vertretung startete direkt mit einem Spitzenspiel ins neue Jahr, Tabellenführer Börde VII war zu Gast am Neuber.

Doppel 1 Kai/Erik stand Kühne/Laise gegenüber und man musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Gleiches Ergebnis gab es beim Spiel Ingo/Sascha gegen Jörg Glistau/Thüm. Tim und Miguel drehten ihr Spiel gegen Eric Glistau/Müller und sorgten mit ihrem 3:1 für den 1:2-Zwischenstand.

Kai stand sich im ersten Einzel Jörg Glistau gegenüber und konnte den ersten Satz auch für sich entscheiden, da aber die restlichen Sätze doch ziemlich klar verloren wurden, ging der Punkt an Börde. Tim spielte gegen Kühne sehr diszipliniert und es sollte ein sehr enges Spiel werden, die ersten drei Sätze endeten alle in der Verlängerung zum 1:2-Zwischenstand. In den letzten beiden Sätzen (zu 7 und zu 3) war Tim dann der bessere und gewann schließlich das Spiel. Ingo und Sascha spielten gegen Eric Glistau bzw. Laise und gewannen je den ersten Satz noch zu 10. Beide mussten sich dann aber doch geschlagen geben, Ingo 1:3 und Sascha 2:3. Besser machte es das untere Paarkreuz: Erik gewann gegen Müller mit 3:0 und Miguel besiegte Thüm 3:1. Der Halbzeitstand von 4:5 war also knapper als anfangs erwartet…

Nun war Kai gegen Kühne dran, verlor aber in knappen Sätzen (zweimal spät in der Verlängerung) 0:3. Auch für Tim war gegen Jörg Glistau nichts zu holen, 1:3 hier. Ingo verlor gegen Laise mit 1:3, Sascha verlor gegen Eric Glistau 0:3. Und da diesmal auch im unteren Paarkreuz nichts mehr lief und sich sowohl Erik (0:3 gegen Thüm) als auch Miguel (1:3 gegen Müller) geschlagen geben mussten, fiel das Endresultat mit 4:11 doch erwartet hoch aus.

Bleibt festzuhalten, dass Börde VII zurzeit das Maß aller Dinge in der Stadtliga ist und wir gegen andere Gegner unsere Punkte einfahren müssen.

 

von Tim Osterwald

Die Ergebnisse der Woche

Schon in der ersten Woche des Jahres 2018 waren drei Diesdorfer Mannschaften aktiv.

Am Samstag (06.01.2018) standen sich in der Landesliga Diesdorf II und Diesdorf I gegenüber. Am Ende konnte sich Diesdorf I mit einem 13:2 durchsetzen.

Um 17:30 Uhr hatte Diesdorf III den SSV Gardelegen zu Gast und die Diesdorfer ließen die zwei Punkte durch ein 11:4 am Neuber.

Information zum Trainingsbeginn und Punktspielstart

Wir hoffen alle Diesdorfer sind gut ins neue Jahr gerutscht und wünschen ein frohes neues Jahr!

Das Training beginnt in diesem Jahr am Donnerstag, den 04.01.2018, für die Herren um 16:00 Uhr. Ab 18:30 Uhr können die Damen trainieren.

Für den Nachwuchs geht es dann am Freitag um 17:00 Uhr los. Anschließend (19:00 Uhr) findet das Herrentraining statt.

Zum Rückrundenauftakt trifft Diesdorf I am Samstag um 13:00 Uhr auf Diesdorf II. Das Abendspiel findet ebenfalls am Neuber statt, um 17:30 Uhr spielt Diesdorf III gegen Gardelegen.