Diesdorf IV verliert Auftaktspiel bei Handwerk

Am gestrigen Sonntag um 10.00 Uhr stand für die vierte Vertretung der Eintracht aus Diesdorf das erste Saisonspiel beim TTC Handwerk auf dem Plan. Trotz ungünstiger Zeit schafften es alle eine halbe Stunde vor dem Spiel da zu sein, auch wenn sich manch einer in der Disziplin Punktlandung übte. Die vierte Vertretung spielt in der Saison 2017/2018 in der Bezirksklasse, die aus sechs weiteren Mannschaften aus Magdeburg besteht und mit folgender Mannschaft möchte man dort bestehen: 1 Andy / 2 Christian H. / 3 Eric / 4 Jogi / 5 Gundolf / 6 Dominik / 7 Ulli

Zum ersten Spiel fehlten Dominik und Ulli, der die ganze Hinrunde verpasst. Als Ersatz spielte Tim aus der Fünften. Das Doppel 1 bildeten Andy und Eric, als Doppel 2 spielten Christian und Jogi und Doppel 3 bildeten Gundolf und Tim. Den Auftakt machten Doppel 1 und Doppel 2. Andy und Eric mussten gegen Kurths/Schwerin ran und Christian und Jogi spielten gegen Knauft/Werner. Während Andy und Eric ihr erstes Spiel als Doppel souverän mit 3:0 gewinnen konnten, verloren Christian und Jogi leider mit 0:3 gegen das Doppel 1. Tim und Gundolf gestalteten die Sätze gegen Hintze/Brüggemann immer knapp, aber für mehr reichte es auch hier leider nicht, 0:3.

Mit einem 1:2-Rückstand ging es also im Einzel weiter. Andy hatte gegen Kurths kaum Probleme und fuhr einen Punkt durch ein 3:0 ein. Christian hatte sich gegen Knauft viel vorgenommen und konnte dies in den ersten beiden Sätzen überragend umsetzen. Die nächsten zwei Sätze verlor er jedoch unglücklich, somit musste die Entscheidung im fünften Satz fallen. Christian erarbeitete sich einen guten Vorsprung, doch dann wurde es immer enger. Am Ende musste er sich durch ein 14:16 mit 2:3 geschlagen geben. Eric trat anschließend gegen Hintze an und gewann jeden Satz mit zwei Punkten Vorsprung, also insgesamt 3:0. Nebenbei mühte sich Jogi gegen Schwerin und auch hier waren es sehr enge Sätze. Diese gingen leider alle an den Gegner, 0:3. Gundolf gestaltete seine Sätze gegen Werner ebenso wie Eric, immer mit zwei Punkten vor und konnte somit einen weiteren Punkt für Diesdorf holen, 3:0. Tim spielte gegen Brüggemann und gewann den ersten Satz auch mit 12:10. Anschließend verlor er jedoch den Faden und musste letztendlich ein 1:3 hinnehmen.

Zur „Halbzeit“ stand es somit 4:5 aus Sicht der Diesdorfer.

In der zweiten Einzelrunde trat nun Andy gegen Knauft an, dem in diesem Spiel alles gelang. Folglich verlor Andy mit 0:3. Christian spielte gegen Kurths sehr gut und konnte seine Führung diesmal über die Bühne bringen, er gewann mit 3:0. Schwerin machte es Eric anschließend sehr schwer. Nach einer 1:0-Führung und einem 1:2-Rückstand konnte Eric sich noch in den fünften Satz retten. Aber dort fehlte irgendwie der letzte Wille dieses Spiel zu gewinnen und der Satz ging mit 8:11 an Schwerin, 2:3. Jogi spielte am Nachbartisch gegen Hintze und er machte seine Sache gut. Am Ende gewann Jogi mit 3:1. Gundolf musste gegen Brüggemann ran und es wurde ein sehr langes Spiel. Tim konnte sein Spiel gegen Werner nicht durchbringen und musste sich auch leider hier mit 0:3 geschlagen geben. Trotzdem vielen Dank für den Einsatz! Zurück zu Gundolf. Es war ein Auf und Ab, das über 5 Sätze ging. Nachdem er eine Auszeit beim 10:8 nahm und sein Gegner beim 10:10, konnte sich Brüggemann dann mit 13:11 durchsetzen. Somit verlor Diesdorf IV mit 6:9.

Trotzdem war es keine schlechte Vorstellung der Mannschaft und am Samstag, den 09.09.2017 um 13.00 Uhr, bietet sich die Möglichkeit auf Wiedergutmachung beim Heimspiel gegen die dritte Mannschaft vom VfB Ottersleben.

 

von Eric Körner

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.