Die nächsten 2 Punkte für DIE SECHSTE

DIE SECHSTE war am Montagabend (29.03.2017) zu Gast bei der zweiten Mannschaft von Stahl Magdeburg und um 19:00 Uhr ging es los. Die Diesdorfer spielten mit voller Besetzung: 1 Kai – 2 Eric – 3 Tim – 4 Robert – 5 Freddy – 6 Miguel Sanchez á la playa de chili con carne blanco.

Bei den Doppeln sah es wie folgt aus: Tim und Eric spielten gegen Baumgart/Neumann und sie konnten das Spiel im vierten Satz (19:17) mit 3:1 gewinnen. Kai und Miguel mühten sich gegen Symanzik/Farr ab und alle Sätze waren sehr eng (Satz 1 15:17). Am Ende stand jedoch leider ein 0:3 auf dem Zettel. Auch bei Freddy und Robert endeten die einzelnen Sätze gegen Weise/Berger knapp, das Spiel aber 3:1 für Diesdorf.

Mit einer 2:1-Führung ging es in die Einzel.

Kai spielte gegen Farr und konnte das Spiel 3:1 für sich entscheiden. Auch Eric, der gegen Symanzik antrat, gewann mit 3:1. Parallel dazu spielte Robert gegen Baumgart und es war ein Auf und Ab, welches leider 2:3 ausging. Tim musste anschließend gegen Neumann ran und auch hier ging es in den fünften Satz. Diesen konnte Tim dann zum 3:2 für sich entscheiden. Miguel hatte gegen Weise kaum Probleme und gewann souverän 3:0. Freddy spielte nebenbei gegen Berger und bis auf einen Satz konnte er das Spiel sehr positiv gestalten, 3:1.

7:2-Führung zur Pause

Nun kam es zum Spiel Numer 1 gegen Nummer 1 , Kai gegen Symanzik. Kai konnte das Spiel bis auf einen Satz sehr souverän gestalten und gewann mit 3:1. Eric musste nun gegen Farr ran und stellte sich nicht gerade klug an (5:11 und 3:11). Die nächsten drei Sätze konnte Eric je mit 2 Punkten Vorsprung gewinnen und siegte somit 3:2. Tim spielte erneut über die volle Länge und hatte zwischendurch auch einfach etwas Pech gegen Baumgart. Im fünften Satz musste er sich dann leider mit 7:11 geschlagen geben, 2:3. Robert trat dann gegen Neumann an und er konnte sich mit 3:1 durchsetzen. Freddy gewann sein zweites Spiel auch, mit einem 3:1-Sieg gegen Weise. Miguel sorgte zum Abschluss nochmal für ein klares 3:0 gegen Berger.

 

Am Ende konnte sich DIE SECHSTE also mit 12:3 gegen den Tabellenvorletzten durchsetzen. Nächsten Mittwoch wartet wieder ein Topspiel auf die Jungs, denn die fünfte Vertretung der Mediziner wird zu Gast am Neuber sein. Da sind natürlich wieder alle Diesdorfer herzlich willkommen um DIE SECHSTE zu unterstützen und dabei mitzuwirken, dass die nächsten zwei Punkte am Neuber bleiben.

von Eric Körner

Bookmark the permalink.

Comments are closed.