Aktuelle Ergebnisse des Nachwuchses im Überblick

Die Punktspielsaison des Nachwuchses ist zwar schon vorbei, jedoch gibt es noch viele weitere Wettbewerbe bei denen die Diesdorfer Nachwuchssportler um gute Platzierungen kämpfen.

Bei der Stadtrangliste am vergangen Wochenende waren im Feld der Jugendlichen Robert Brinkmann und Leon Rudolph am Start. Bei den A-Schülern starteten Nils sowie Tim Brechmann bei den B-Schülern. Das Feld der Jugendlichen war recht ausgeglichen besetzt und so entschieden an dem Tag Kleinigkeiten um die jeweilige Platzierung. Am Ende konnte sich Robert den 4. Platz erspielen. Leon kam mit einer guten kämpferischen Leistung als Nachrücker auf dem 7. Platz ein. Tim Brechmann musste sich in seinem ersten B-Schüler Jahr mit dem 5. Platz zufriedengeben. Das da mehr geht, zeigte die 2:0 Führung gegen den späteren Sieger dieser Konkurrenz, jedoch fehlt da noch die Wettkampfhärte. Aber das wird schon! Einen Stadtranglistensieger konnten wir dann aber auch noch feiern. Nils holte sich souverän mit 7:0 Spielen und nur zwei verlorenen Sätzen den Titel bei den A-Schülern.

 

 

An diesem Wochenende fanden zwei Wettbewerbe statt. Zum einen das Stadtfinale der Minimeisterschaften und der Stadtpokal. Bei den Minimeisterschaften trat Johan Hildebrandt zu seinem ersten großen Turnier an. In der Gruppenphase konnte er dann auch gleich gut einschlagen und gewann seine Gruppe mit 5:0 Spielen. Im Halbfinale traf er dann leider auf den späteren Sieger, was man wohl vielleicht Lospech nennen könnte. Am Ende sprang für Johan der 3. Platz heraus. Ebenfalls am Start aber in der Altersklasse der 11 bis 12-jährigen waren Robert und Jonas Ladewig. Auch für die beiden war es der erste offizielle Wettbewerb, den sie auch erfolgreich beenden konnten. Jonas musste sich nur einmal im Finale geschlagen geben und wurde somit Zweiter. Sein Bruder Robert hatte am Ende auch nur eine Niederlage, aber bereits in der Vorrunde, daher belegte er den 3. Platz. Nun gilt es für die 3 sich auf die erste richtige Saison vorzubereiten.

 

 

 

Am Sonntag fand dann noch der Stadtpokal statt. Die Diesdorfer starteten hier mit Tim Becker, Dominik Holze und Nils Weiland. Das Losglück bescherte uns gleich im ersten Spiel den TTC Börde Magdeburg. Das Spiel entschied eigentlich schon den späteren Sieger. In der ersten Einzelrunde konnte sich Tim gegen Chris Zeltmann durchsetzen. Nils durfte ein „Trainingsspiel“ gegen Tim Schulte (die Nummer 1 des Gegners) absolvieren. In einigen Ballwechseln konnte Nils überzeugen, was aber die Niederlage nicht verhindern konnte. Dominik hatte am Sonntagmorgen so ein bisschen Mühe mit seinem ersten Gegner, löste es am Ende aber doch zum 2:1 Zwischenstand. Nun das Doppel. Becker/Holze gegen Schulte/Zeltmann. Diese Konstellation gab es schon öfter und meist wurde es auch ein sehr ansehnliches Spiel. Auch heute war es wieder so mit dem besseren Ende für die Diesdorfer mit 3:1 Sätzen und somit zum 3:1 insgesamt. In der zweiten Einzelrunde kam es dann zum Spiel der beiden Einser Tim vs. Tim. Nach einer 2:0 Führung wurde es nochmal richtig eng, denn im fünften Satz lag unser Tim schon 8:10 hinten. In der Verlängerung holte er sich aber noch den hart erkämpften Sieg und somit den 4. Gesamtpunkt. Ein bisschen schade für Nils, der am Nachbartisch auch sein Spiel gewinnen konnte und zwar gegen den Stadtranglistensieger der Jugend. Also auch hier eine Bombenleistung! Dominik kam nicht mehr zu seinem zweiten Einzel da wir bereits 4:1 gewonnen hatten. Im Anschluss folgten noch zwei Mannschaftsspiele gegen AEO Magdeburg und den VfB Ottersleben. Beide Spiele konnten wir glatt mit 4:0 gewinnen und somit den Stadtpokal in Empfang nehmen und feiern!

 

von Ingo John

Bookmark the permalink.

Comments are closed.