Auswärtssieg für DIE SECHSTE

Am Donnerstagabend (17.11.2016) waren die Männer vom Neuber beim Post SV zu Gast. Nach dem Rückschlag von letzter Woche mussten am besagten Abend wieder zwei Punkte her, um oben dran zu bleiben. Mit kompletter Truppe, ein paar Zuschauern, zusammengesetzt aus ein paar Diesdorfern und Freunden vom Post SV (Fußballabteilung) sollte dieses Ziel realisiert werden.

Gleich rein in die Doppel. Diesdorfs Doppel 1 Tim/Eric tat sich schwer gegen die Materialfreunde Winopal/Hentschelmann. Erst nach 5 Sätzen konnte das Spiel zugunsten Diesdorfs mit 3:2 gewonnen werden. Doppel 2 Christian/Kai bekamen es mit einer Herkules-Aufgabe zu tun. Der erste Satz war gleich richtig spannend, aber leider 14:16 gegen Diesdorf. Danach wurde es deutlicher und Christian/Kai verloren mit 0:3. Doppel 3 Freddy/Robert konnte das Spiel positiv mit 3:1 gegen Sterzik/Rösler für sich entscheiden.

Somit 2:1 Führung.

Im Einzel hatte es Christian mit der Nummer 2 Schulz zu tun. Mit 3:1 konnte Christian das Spiel für sich entscheiden. Eric hatte gegen die Nummer 1 Elert keine Chance und verlor 0:3. Kai musste gegen Sterzik ran und meisterte diese Aufgabe knapp, aber mit 3:1. Tim spielte gegen Winopal, der völlig anders als im Doppel auftrat und das machte sich dann auch im Ergebnis bemerkbar, 0:3 aus Tims Sicht. Miguel, der im Doppel aussetzte, war gegen Beidseit-Noppen-Freund Hentschelmann an der Reihe. Leider verlor er dieses Spiel knapp mit 2:3. Nachdem Robert dann den ersten Satz gegen Rösler verlor, wurde er immer sicherer und gewann am Ende verdient mit 3:1 (den letzten Satz sogar zu 1).

Zwischenstand 5:4.

Christian musste nun gegen Elert antreten. Nach Problemen am Anfang, fand er besser ins Spiel, dies half am Ende leider wenig, 0:3. Eric war gegen Schulz gefordert und wollte unbedingt mal wieder ein Spiel gewinnen. Danach sah es anfangs gar nicht aus, denn er lag 0:2 zurück. Doch dann setzte er sein Spiel durch und drehte das Ding zum 3:2, auch dank Motivationscoach Christian. Parallel dazu spielte Kai gegen Winopal, einer der Materialfreunde. Es war sehr spannend und Kai kämpfte bis zum Ende. Doch er verlor leider mit 2:3. Tim spielte gegen Sterzik souverän sein Spiel und gewann mit 3:0. 7:6 für Diesdorf, noch war alles drin. Aber Robert erwischte mal wieder einen perfekten Tag und sicherte schon einmal das Unentschieden mit einem 3:1 gegen Hentschelmann. Miguel Blanco machte im letzten Spiel die zwei Punkte fest, indem er mit 3:0 gegen Rösler gewann.

Die bittere Niederlage vom letzten Spiel wurde also verdaut und man setzte wieder ein Zeichen Richtung Tabellenspitze. So kann es weiter gehen.

Danke nochmal an alle Anwesenden!

von Eric Körner

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.