Jugend trainiert für Olympia

„Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin“…..so klang es wohl in Zerbst als sich die Schulmannschaft des Geschwister Scholl Gymnasiums als Landessieger für das Bundesfinale qualifizierte.

Die Mannschaft setzt sich aus Diesdorfer und Ottersleber Spielern zusammen + einen „nicht TT“ Spieler 😉 Aus Diesdorf als Nummer 1 mit dabei Dominik Holze und Lukas Bochmann an Position 6.

Imjtfojtfo2 Landesfinale schlug man zunächst das Heimteam aus Zerbst bevor es dann zum schwersten Spiel gegen Quedlinburg kommen sollte. In deren Reihen auch ein Top10 Spieler der Jugend aus Sachsen-Anhalt ist, Todor Atanasov. In den Schlüsselspielen hatten die Magdeburger am Ende mehr Biss und hier und da auch das nötige Glück um den Sieg einzufahren. Dominik konnte dort im Vergleich der beiden 1er gegen Todor gewinnen und auch das Doppel 1 für sich entscheiden. Die weiteren Punkte steuerten Alexander Behne, Alexander Schröter sowie Phillip der „nicht TT“ Spieler hinzu.

Um das Landesfinale bestmöglich zu betreuen hatte Dominik bei Ingo angefragt, ob er das Team coachen würde. Das hat er natürlich nicht ablehnen können und am Ende des Tages freute er sich für die Schulmannschaft mit und wünschte ihnen viel Spaß in Berlin.

von Ingo John

Bookmark the permalink.

Comments are closed.