Bezirksranglistenqualifikation bei Medizin

Am vergangenen Sonntag fand die Bezirksranglistenqualifikation beim HSV Medizin statt. Mit von der Partie waren die Nachrücker Hannes und Bochi.

Die Gruppen lauteten:

Gruppe 1:
Bochi
Wallborn (Medizin)
Bethge (Kusey)
Neumitz
Haupt (beide TSV Tangermünde)
Taeger (Stendal)
Mann (Börde)

Gruppe 2
Hannes
Hinz (Altenweddingen)
Stephan (Haldensleben)
Müller (Gardelegen)
Szydlowski (Medizin)
Bartel (Börde)
Zühlke (Seehausen)

Bochi war an dem Tag nullkommanull fit (aus Gründen), konnte aber gegen Wallborn, Haupt und Neumitz gute Spiele machen (jeweils 1:3). Gegen Bethge war der einzige Sieg an dem Tag drin (3:0). Flori Taeger verhaute mich ganz schön (0:3). Gegen Basti Mann war sicherlich nen Satz drin, aber nicht an dem Tag 😉 Damit nur Platz 6.

In Gruppe 2 ergab sich ein besseres Bild für Hannes. Nach Siegen gegen Bartel und Müller (beide 3:0), verlor Hannes klar gegen Szydlowski und Hintz (0:3). Gegen Daniel Stephan gab es ein knappes 3:2, gegen einen besonders in der Rückrunde starken Tobi Zühlke gab es eine 2:3 Niederlage. Damit Platz 3 in der Gruppe und die sichere Teilnahme an der Bezirksrangliste (da sich 7 qualifizieren). Gegen Wallborn gab es im Platzierungsspiel aus Verletzungsgründen ein 3:0 – Sieg und Platz 5 insgesamt. Starke Leistung von Hannes. Bochi verlor relativ klar gegen Zühlke und wurde somit Platz 12, was immerhin nicht Letzter ist 😉 Für die erste BRLQ-Teilnahme schonmal ganz ordentlich. Zudem gab es kaum Minuspunkte.

von Christian Bochmann

Bookmark the permalink.

Comments are closed.