Diesdorf 2 verdoppelt Punktausbeute aus der Hinrunde – 4:11

An eigenen Tischen trafen sich am vergangenen Freitag die 1. und 2. Mannschaft von Eintracht Diesdorf um die Rückrunde einzuleuten. Immerhin 10 Spieler der Stammformationen fanden sich für dieses Duell, einzig Peruth (aus bekannten Gründen) und Richter (Urlaub) fehlten. Somit erhielten Danny und Bochi ihre Chance sich zu beweisen.

Die Eingangsdoppel verliefen zur Ernüchterung der 2. Mannschaft. Gab es im Hinspiel dreimal eine 2:3 Niederlage, waren es dieses Mal noch deutlichere Niederlagen und wieder ein 0:3. Einzig Rapp/Haack waren nahe an einem Doppelsieg dran.
Im oberen Paarkreuz dann das gewohnte Bild der Saison. Die erste Mannschaft zog frühzeitig weg und gewann beide Einzel doch souverän. In der Mitte gab es dann den ersten Punkt für die 2. Mannschaft, weil Haack ein 3:2-Sieg gegen Klein gelang, obwohl Klein im Gegensatz zum Hinspiel mehr als nur dran war, aber bei 2:1 und 10:8 vergaß den Sack zuzumachen. Heiko quälte sich trotz schwerer Erkältung vorbildlich gegen Jens, musste aber ihm dennoch zum Sieg gratulieren. Im unteren Paarkreuz war Bochi drauf und dran den Altmeister Olaf zu schlagen. Er führte 2:0, doch die Pumpe lief leider auf Hochtouren und Olaf fing sich auch ein wenig und konnte deshalb dieses Spiel noch zu seinen Gunsten drehen. Danny hatte Hoffnungen die eigentliche Nr. 1 der 2. Mannschaft Henning (dieses Mal an Position 1.6) zu schlagen, doch Hennings Trefferquote wurde immer höher, so dass er es hinten raus verdient gewann. Mit einem 1:8 ging es in die 2. Einzelrunde und die verlief aus Sicht der 2. Mannschaft deutlich freundlicher. Immerhin konnten drei weitere Punkte dem Konto gut geschrieben werden. Hannes gewann doch ein wenig überraschend gegen Meik, der im Nachhinein feststellte, dass mal wieder die Spannung im 2. Einzel fehlte. Hummel spielte erst mit dem Gegner und verlor Satz 1 und 2, doch Hummel kann bekanntlich (wenn er will) und gewann Satz 3 bis 5 und sicherte Diesdorf 1 den 9. Punkt. In der Mitte dann wieder zwei ganz ganz enge Spiele. Während Matze immer noch ein wenig geschädigt von Spiel 1 am Tisch stand, konnte Heiko die letzten Kraftreserven mobilisieren und drehte einen 1:2 Rückstand in einen Sieg. André verlor danach trotz guter Leistung und 2:0 Führung gegen Jens, der damit weiter ungeschlagen durch die Liga marschiert – Glückwunsch dazu. Im unteren Paarkreuz holte Danny den 4. Punkt für Diesdorf 2, indem er offensiv gegen Olaf agierte und so auch verdient den Kapitän niederrang. Bochi schloss das Punktspiel wieder mit einer knappen Niederlage ab. Trotz teilweise hervorragenden Ballwechseln musste er Henning zum zweiten Einzelpunkt des Tages gratulieren.

Im Hinspiel mit 2:13 unterliegend, kann man das 4:11 durchaus als Erfolg für Diesdorf 2 werten. Es wäre natürlich sogar noch mehr drin gewesen, doch in Anbetracht der geschlossenen Mannschaftsstärke der 1. Mannschaft geht dieser Sieg so in Ordnung. Während die 1. Mannschaft nun bis in den Februar frei hat, muss die 2. Mannschaft in zwei Wochen zu Chemie Mieste. Dort heißt es dann bestenfalls die nötigen Punkte für den Nichtabstieg zu sammeln, nachdem der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf 5 Punkte geschrumpft ist.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.